Archive for the ‘In eigener Sache’ Category

OOC: Fuchstau

4. Mai 2011

Nachdem es Differenzen zwischen der aus allen Ämtern zurückgetretenen Gründerin und einem nicht unerheblichem Teil der Siedler gab kam es am 1.5.11 zum Eklat und ich fühlte mich Aufgrund der ungerechtfertigten Anschuldigungen einerseits und des Rede- und damit Verteidigungsverbots für Grenzer und  mich im speziellen genötigt die Sitzung zu verlassen.

Auch die weitere Zusammenkunft die im Käseblatt genannt wird an dem man sich wohl wieder zusammengetan hat wurde uns nicht angekündigt, wir wurden auch nicht eingeladen.

Da wir von aktiven Mitgliedern des Forums auf Besucherstatus zurückgestuft wurden nehme ich an, dass von seiten der Administratorin und Begründerin der Siedlung auch kein Interesse an  einer Rückkehr besteht.

Allen Spielern wünsche ich trotzdem viel Spass am Spiel und wir freuen uns weiter über unvoreingenommene Besucher bei unseren Sprechstunden.

Gruß Sundo Breitfusz

Grenzeraushang wird durch talentierte Künstlerin aufgewertet

1. September 2010

Bisher wurde unser Aushang ja von einer recht schlichten Schrifttafel geziert. Doch das soll sich heute ändern!
Frau Tamadora aus Astau hat ein ganz famoses Bild von unserem Hauptmann Sundo Breitfusz und dem Obergrenzer Kelko Breitfusz gemalt. Schon nach wenigen Sitzungen hatte sie unsere Grenzer lebensnah eingefangen. Frau Tamadora hatte nicht nur viel Geduld mit den zappeligen Grenzern, sie motivierte sie auch zu ausdrucksstarken Posen. Als Hintergrund zeigt sie unser wunderschönes Auenland, so wie wir es beschützen und erhalten wollen.

Wir, die gesamte Belegschaft der Grenzer, möchten ihr hiermit noch einmal ganz herzlich für das gelungene Gemälde danken. Wir schätzen uns glücklich so eine talentierte Künstlerin gefunden zu haben.

Kelko Breitfusz, Obergrenzer, Bürger von Fuchskleve

15. August 2010

Kelko Breitfusz ist ebenfalls umgezogen, und zwar direkt in die Siedlung Fuchskleve, Bachuferstraße 2. Nun wohnt er sozusagen nur noch einen Steinwurf von unserem Wachsmial in der Bachuferstraße 4 entfernt.

Wotho Breitfusz, Grenzer a.D, jetzt Bürger von Fuchskleve-Astau

15. August 2010

Heute hat Opa Wotho, die gute Seele der Grenzer, ein Smial in Fuchskleve-Astau erstanden. Der Kaufvertrag ist unterschrieben und die Umzugsarbeiten sind in vollem Gange. (more…)