Bezug der neu fertiggestellten Wachstube

by

Nach langem Papierkrieg hatte Willi Weissfuß  den Antrag auf Zuweisung einer Wachstube unterschrieben.

Die neue Wache steht nun in der Mitte der Siedlung Fuchskleve, vom Festplatz aus einfach über die Steinbrücke und schon steht man vor der Tür.

Wichtige Hinweise an den Besucher:
Die große Halle ist öffentlicher Bereich, hier werden Beschwerden und Beobachtungen der werten Mithobbits aufgenommen und zu Papier gebracht.

Ein weiterer Raum im hinteren Bereich steht dem Hauptmann sowie Schreibkräften zur Verfügung, wichtige Aussagen können auch hier gemacht werden.

Die weiteren Räumlichkeiten sind nicht öffentlicher Bereich,  sie sollen der Erholung der Grenzer in Pausen dienen.
Diese dürfen aber mit Genehmigung eines Grenzers betreten werden .

Sundo Breitfusz

Die Grenzer des Auenlands kurz vor dem Bezug ihrer neuen Wachstube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: